Hotline:+492590938950|
 
 
Servicehotline: +492590938950

Zweite Anlage für Kunden nach Polen ausgeliefert

Zwei Dampferzeuger nebeneinander im Doppelcontainer

In 90% aller Lastenfälle reicht die Dampfversorgung über einen Kessel aus, der zweite Kessel läuft redundant. Dieses Betriebsverfahren wurde bereits erfolgreich bei der ersten Anlage in Bosnien angewandt. Anders als bei der ersten Anlage wurden diesmal die Container nebeneinander statt hintereinander platziert.

Beide Anlagen verfügen über ausreichende Reserven, um problemlos den steigenden Bedarf an Dampf bei einem möglichen Ausbau der Produktion zu gewährleisten.

Weitere Informationen zu unseren mobilen Kesselanlagen finden Sie hier!

Engineering Glanzleistung für eine Brauerei

Vier Zug Dampfkesselanlage mit Turbinenbetrieb ausgeliefert

Die neue Anlage sollte nicht nur Dampf für den Betrieb der Flaschenwaschmaschine produzieren, sondern zusätzlich noch Dampf in die Hallenheizung einspeisen und der alten Bestandsanlage im Sudhaus den Standby Betrieb am Wochenende ermöglichen.

Die neue Anlage kann auf verschiedene Arten betrieben werden, um je nach Jahreszeit und Bedarf die benötigte Dampfmenge zur Verfügung zu stellen. Der Kessel wurde speziell mit einem vierten Zug ausgestattet durch den zwei Turbinen 24 Std / 7 Tage Rauchgas leiten. Der 4 Zug im Dampfkessel ist wärmetechnisch so ausgelegt, das kein Eco notwendig ist und trotzdem ein sehr hoher Wirkungsgrad erzielt wird.

Die Betreiber haben sich bei der Auslegung der Turbinen bewusst für den Betrieb mit Strom entschieden. Im Sommerbetrieb werden beide Turbinen über den 4 Zug betrieben. Wenn der Bedarf der Dampfmenge ansteigt wie z.B. im Winter, kann über den zusätzlichen Brenner am Kessel selber die volle Dampfleistung der Anlage genutzt werden. Wenn nicht so viel Eigenstrom benötigt wird ist auch ein Einzelbetrieb der Turbinen möglich.

In die neue Dampfkesselanlage wurde ein Low NOx Gasbrenner eingebaut, der die neuen NOx Anforderungen der 44. BiMsch erfüllt.

Detaillierte Informationen zu unseren Engineering Dienstleistungen finden Sie hier!

Hagelschuer erweitert 2019 seine Modulbaureihe

Speisewassermodule schnell und individuell konfiguriert

Der Aufbau der einzelnen Speisewassermodule ist grundlegend gleich. Jedes Modul besteht aus einer Stahlprofilkonstruktion mit aufgeschraubtem Riffelblechboden das mit einem Grund-und Deckanstrich versehen wird. Darauf werden alle benötigten Komponenten inklusive der dazugehörigen Armaturen installiert. Sämtliche Medienleitungen und die notwendigen Verdrahtungsarbeiten werden vorinstalliert, damit das Modul nach dem Einbau direkt an die bestehende Kesselanlage angebunden werden kann. Dadurch spart man sich eine aufwendige Schnittstellenabstimmung.

Die Speisewassermodule bestehen im Regelfall aus folgenden Grundkomponenten:

  • Speisewasserbehälter mit Rieselentgaser inklusive aller Armaturen für die Beheizung, Niveauregelung etc.
  • Komplette Wasseraufbereitung i. d. R. Enthärtungsanlage
  • Resthärtekontrollgerät
  • Probenahmekühler
  • Speisepumpenmodul inkl. aller Armaturen
  • Abschlammentspanner inklusive Kühleinrichtung
  • Eigenständige elektrische Steuerung - sofern diese nicht von der Kesselschaltanlage übernommen wird

Weitere Optionen sind möglich:

  • Kondensatüberwachung auf Trübung oder Leitfähigkeit
  • Absalzwärmetauscher
  • Brüdenwärmetauscher
  • 2. Dosieranlage
  • UO Anlage mit Permeatspeicher
  • Wasserzähler für Roh-, Weichwasser bzw. Permeat
  • Und vieles mehr

Wenn Sie noch Fragen zu den Speisewassermodulen haben oder ein konkretes Angebot wünschen, dann setzten Sie sich bitte direkt mit unserem Vertrieb in Verbindung.

Weitere Informationen zur Vorfertigung von Modulen finden Sie hier!

GH-Doppelstock Containeranlage mit Wasserversorgung ausgeliefert

Dreiteilige Anlage an nur einem Tag aufgestellt

Die Dampfkesselanlage besteht aus drei Containerelementen. Die komplette Wasseraufbereitung inklusive Umkehrosmose- und Enthärtungsanlage ist in einem Seecontainer untergebracht. Der 8 t Dampfkessel wurde in einen GH-Doppelstockcontainer eingebaut und verfügt über einen Low NOx Brenner inkl. Vorwärmung der Verbrennungsluft sowie weitere Wärmetauscher zur Steigerung der Energieeffizienz. Der Speisewasserbehälter und der Abschlammentspanner sind ebenso im Doppelstockcontainer wie der Schaltschrank. Auf Kundenwunsch wurde eine umfangreiche Datenerfassung für Betriebsdrücke und Temperaturen integriert.

Die gesamte Anlage hat eine Größe von 15 m Länge, 4 m Breite und 6,20 m Höhe und wiegt ca. 44 t. Drei Tiefbettlader waren notwendig, um die auseinandergebaute Anlage nach Bitterfeld zu transportieren. Vor Ort wurde die Anlage an nur einem Tag auf das vorgefertigte Betonfundament platziert und zusammengesetzt. Zusätzlich wurde eine Rauchgasanlage mit einem 25 m hohen Edelstahlkamin aufgestellt. Durch geschickte Platzierung im Werk konnte die Anlage direkt an die Hauptversorgungsleitungen angeschlossen werden.

Einen Überblick über alle mobilen Containereinheiten die wir fertigen finden Sie hier!

Altonaer Wellpappenfabrik setzt auf eigene Dampfversorgung

Größtes realisierbares Einzel-Containermodul gefertigt

Alle systemrelevanten Komponenten mussten auf einer sehr geringen Grundfläche untergebracht und angeordnet werden. Die technische Betreuung der Anlage und die Instandhaltung sind problemlos möglich.

Der verbaute Dampfkessel produziert 8 t/h bei einem Betriebsdruck von maximal 18 bar. Die Anlage verfügt über einen Speisewasserbehälter mit Entgaser sowie über einen Schaltschrank mit Elektroverteilung. Die Abgase werden über den 21 m hohen Edelstahlkamin abgeführt.

Weitere mögliche Lösungsvorschläge für Containermodule, finden Sie hier!

Gesellenprüfung bestanden

Neues Mitglied im Hagelschuer-Team

Niklas Klaas hat seine dreieinhalbjährige Ausbildung zum Anlagenmechaniker erfolgreich beendet. Von dem IHK-Prüfungsausschuss bekam er für seinen betrieblichen Auftrag die Bestnote sehr gut! Der "betriebliche Auftrag" soll ein konkreter Auftrag aus dem Einsatzgebiet des Auszubildenden sein. Niklas entschied sich für den Bau einer Wassertafel. Bei diesem für Hagelschuer-Dampfkesselanlagen typischen Bauteil, wurden mehrere Dichtungsverfahren für die wasserführenden Leitungen eingesetzt.

Nach der Abnahme des Prüfungsausschusses wurde die fertige Wassertafel direkt in eine neue Anlage eingebaut. Nun verstärkt Niklas tatkräftig unser Team im Bau und bei der Montage von Dampfkesselanlagen. Ehrenamtlich engagiert sich der gebürtige Dülmener für das Deutsche Rote Kreuz. Dort bildete er sich parallel zu seiner Ausbildung zum Rettungssanitäter fort.

Alle Informationen zum Thema Ausbildung bei Hagelschuer haben wir hier für Sie zusammengestellt!

Endspurt für 2019- noch drei Veranstaltungen

Besser ungestört- Neuheiten und Optimierungen bei Armaturen und Geräten

Sind Sie schon angemeldet? Sichern Sie sich schnell noch einen der letzten Plätze für 2019.

Ein Schwerpunkt der Tagung ist die zuverlässige Vermeidung von Störfällen. Die Teilnahme ist für Sie kostenlos. Fachexpertise, Networking und hervorragende Verpflegung erwarten Sie vor Ort. Nutzen Sie die Chance die Experten zu treffen und sich individuell beraten zu lassen! Ein Besuch der sich lohnt, denn Prävention macht sich immer bezahlt.

Hier geht es direkt zur Anmeldung!

© Georg Hagelschuer GmbH & Co. KG | Gewerbestraße 60 | D-48249 Dülmen | Deutschland