Wienerberger GmbH

Case Study: Dampferzeuger für Bau- & Ziegelindustrie

Dampfversorgung mit hochmoderne Modulanlage sichergestellt 

Die Wienerberger GmbH, Hersteller von Tonbaustoffen und Ziegelbrenner, hat in ihrem Werk in Malsch zwei Dampfkesselanlagen mit jeweils einer Leistung von 4 t/h betrieben. Beide Dampferzeuger für die Ziegelindustrie konnten bei Bedarf komplett redundant betrieben werden und besaßen jeweils eine eigenständige Speisewasserversorgung.

Die Aufgabe

Da die gesamte Anlage im Laufe der Jahre unwirtschaftlich geworden war, wurde sie durch eine neue effiziente Dampfkesselanlage in Modulbauweise ersetzt. Darüber hinaus wurde die neue Anlage an die vorhandene Osmoseanlage angebunden und beliefert zusätzlich noch den Wärmetauscher für die Hallenheizung mit Dampf.

Die Herrausforderung

Während der gesamten Umbauarbeiten musste eine konstante Dampfversorgung für die Ziegel-Produktion gewährleistet werden. Somit blieb vorerst eine der beiden Bestandsanlagen voll im Betrieb, während die andere demontiert wurde.

Logo Wienerberger

Bilder vom Projekt bei Wienerberger GmbH

Referenz Bau- und Ziegelindustrie 01

Die Anlage

Innerhalb einer Woche stellten die Fachleute von Hagelschuer die neue    3 t /10 bar Dampfkesselanlage mit dem platzsparenden Speisewassermodul auf und bereiteten sämtliche Versorgungsleitungen vor. Nach der erfolgreichen Inbetriebnahme der neuen Anlage wurde die zweite Bestandsanlage demontiert. Der freigewordene Raum im Kesselhaus wurde für den Aufbau einer neuen Styropor-Aufschäummaschine genutzt. Diese wird auch mit Prozessdampf der neuen Dampfkesselanlage versorgt. Somit liefert die hochmoderne Anlagentechnik nicht nur den Dampf für die Ziegelproduktion, sondern versorgt durch intelligente Anlagensteuerung auch die Hallenheizung und die neue Aufschäummaschine.

Logo Wienerberger

Über die Wienerberger GmbH

Als Tochter der Wienerberger AG gehört die Wienerberger GmbH wir zu den führenden Anbietern von Tonbaustoffen in Europa. Das Unternehmen kann 200 Jahre Erfahrung in der Kunst des Ziegelbrennens vorweisen.

Weitere Referenzen für Dampferzeuger in der Bau- und Ziegelindustrie