PAKA Glashütter Pappen- und Kartonagenfabrik GmbH

Case Study: Dampferzeuger für Papier & Wellpappe

KWK-Anlage für PAKA

PAKA produziert im sächsischen Glashütte verschiedenste Pappen für eine breite Auswahl an Anwendungen.

Die Aufgabe

Das Unternehmen beauftragte Hagelschuer mit der Planung und Durchführung einer individuellen KWK-Anlage zur Aufheizung des Thermalöls.

Firmenlogo Paka

Bilder vom Projekt bei PAKA

Referenz Papier und Wellpappe

Die Anlage

Die Anlage wird zur Nachverbrennung der Abgase aus zwei Turbinen eingesetzt. Das Thermalöl ist für die Produktion von Papier und Pappe unerlässlich. Der in einem Seecontainer aufgestellte Dampferzeuger für Papier und Wellpappe hat eine Leistung von 3,5 MW. Neben der eigentlichen KWK-Anlage hat Hagelschuer die gesamte Rauchgas- und Abgasverrohrung geplant, gefertigt, geliefert und installiert.

Firmenlogo Paka

Über die PAKA Glashütter Pappen- und Kartonagenfabrik GmbH

Die PAKA Glashütter Pappen- und Kartonagenfabrik GmbH produziert seit über 130 Jahren Wickelpappe. Mit zwei Anlagen entstehen zahlreiche Produkte für Einsatzzwecke in vielen Industriezweigen.

Weitere Referenzen für Dampferzeuger in für die Papierherstellung