Servicehotline:+492590938950
  • Mobile Energiezentrale auf einem Tieflader auf dem Weg zum Kunden.
  • Zwei Dampfzentralen im Doppelcontainer mit Weishaupt-Brenner.
  • Speisewasserbehälter mit Entgaser, Schaltanlage mit BUS-Steuerung zur Überwachung des Dampfkessels, der Wasseraufbereitung und des Brenners.
  • Kesselhausinstallation einer Dampfkesselanlage mit Speisewasserbehälter und Schaltschrank
  • Unser umfangreiches Ersatzteillager garantiert hohe Verfügbarkeit.

Dampf- und Heißwasserkessel

  • Mieten
  • Kaufen
  • Installieren
  • Service
  • Fachhandel

Portfolio

Georg Hagelschuer GmbH

Wir installieren neue Dampfkessel und Kondensat­anlagen nach individuellen Vorgaben oder wir rüsten Be­stands­anlagen um. Daneben bieten wir anschlussfertige Dampfzentralen im Container - im Notfall binnen 24 Stunden.

Zudem liefert Hagelschuer Ver­brauchs­material, Ersatz- und Anlagenteile über seinen Webshop.

Jetzt den Hagelschuer-Newsletter abonnieren

Sie möchten den Hagelschuer-Newsletter erhalten. Wir beachten die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes. Ihre Daten, die Sie uns über die Website oder per E-Mail zusenden, geben wir nicht an Dritte weiter und verwenden wir nur für den vorgesehenen Zweck.

Ihre E-Mail-Adresse:

Unseren aktuellen Newsletter finden Sie hier: Oktober 2015 | Sonder - Newsletter 1/2016 | Mai 2016

25 Jahre Zukunft

Hier einige Eindrücke von der Hausmesse, die anlässlich des Jubiläums der Georg Hagelschuer stattgefunden hat.

Neben Fachvorträgen konnten die Besucher sich auch die illuminierte Ausstellung mit einem Querschnitt der Produkte anschauen.

In 20 Jahren von 1 auf 82 Mitarbeiter

Am Freitag feierte Bulderner Firma Georg Hagelschuer 25-jähriges Bestehen

Buldern (men). Vi­el­leicht ist es das am schnells­ten wach­sen­de Un­ter­neh­men in Dülmen: In­ner­halb von 20 Jahren stei­ger­te die Firma Georg Ha­gel­schu­er die Mit­ar­bei­ter­zahl von 1 auf 82, nachdem sie fünf Jahre lang ein Ein-Mann-Un­ter­neh­men gewesen war. Am Freitag wurde mit vielen Kunden, Ge­schäfts­part­nern, Ehren­gäs­ten und den Mit­ar­bei­tern das 25-jährige Ju­bi­lä­um ge­fei­ert. Eigens dafür waren große Teile der ins­ge­samt 10000 Qua­drat­me­ter mes­sen­den Fir­men­hal­len als Fest­saal mit Bühne, Buffet sowie Prä­sen­ta­ti­ons­be­reich für die Fir­men­part­ner und Lie­fe­ran­ten her­ge­rich­tet. Und in einem ab­ge­dun­kel­ten Bereich waren eine Reihe Pro­duk­te der Firma Ha­gel­schu­er – Dampf­kes­sel­an­la­gen mit Stun­den­leis­tun­gen von 800 Ki­lo­gramm bis 23 Tonnen Dampf – aus­ge­stellt, stim­mungs­voll wie bei der „Nacht der In­dus­trie­kul­tur“ in farbige Lichts­ze­na­ri­en ge­taucht.

Vor dem Festvortrag Viessmanns hatten Adolf und Elisabeth Hagelschuer, die Eltern von Fir­men­in­ha­ber Georg Hagelschuer, auf die Anfänge des Un­ter­neh­mens geschaut. Damals hatte sich ihr Sohn, gelernter Hei­zungs­bau­er und Landwirt, auf ein Zei­tungs­in­se­rat gemeldet, das Roxeler Unternehmen Anton Kramer übernommen und als Heizungs-Kun­den­dienst wei­ter­ge­führt – die Eltern machten den Te­le­fon­dienst. Erst fünf Jahre später kam mit Michael Hölper – der Freitag eigens geehrt wurde – der erste Mitarbeiter hinzu. Beim Blick zurück und auf die Gegenwart zeigte sich Elisabeth Hagelschuer äußerst angetan: „Schöner könnte es nicht sein“, sagte sie.

Stefan Ricker berichtete aus der ersten Zeit der Firma: „Wenn bei uns im Ziegelwerk Wie­ner­ber­ger in Buldern der Kessel kaputt war, kam Georg – und wir haben die Nacht hindurch gehämmert und geschweißt, so dass um sechs die Frühschicht starten konnte.“ Eines der Ge­heim­re­zep­te des Un­ter­neh­mens ist Innovation. Und so prä­sen­tier­te Trend­be­ob­ach­ter Mathias Haas eine Reihe von modernen Neuerungen wie selbst­fah­ren­de Kinderwagen, und In­no­va­ti­ons­st­unt­man Stefan Scheer schilderte, welche bedeutende Aus­wir­kun­gen In­no­va­tio­nen haben können – etwa wenn in Afrika alte Handys und Computer zu einem Tele-Arzt-Gesundheits- Netzwerk verkoppelt werden.

Wie es mit der Firma künftig weitergeht? „Deutschland hat noch viele Flüsse“, schmunzelte Steu­er­be­ra­ter Dr. Michael Ammenwerth. Erst vor ein paar Monaten hatte Hagelschuer in Darmstadt die 12-Mann-Firma Stöckel übernommen. Sie läuft jetzt unter dem Namen „Hagelschuer Rhein-Main GmbH & Co. KG“. Gut genug aufgestellt ist die Firma – finanziell und bei den Mit­ar­bei­tern, die ihren Chef mit einem Ju­bi­lä­ums­kranz über­rasch­ten. Ihnen galt ein herzliches Wort von Petra Hagelschuer: „Ihr seid Hagelschuer! Gebäude machen es nicht – die Menschen!“

Quelle: Streiflichter

10000-Euro-Spende für Schwester Maria Euthymia Hilfsaktionen e. V.

Firma Hagelschuer in Buldern bat Jubi-Gäste um Hilfe für Darfelder Initiative

„Mit dem Geld wollen wir unser größtes Projekt, das Wai­sen­hauspro­jekt im kon­go­le­si­schen Fatundu, weiter vor­an­trei­ben und in Form von Hilfe zur Selbsthilfe dort die Ent­wick­lungs­ar­beit weiter fördern“, erläuterte Alexander Lürwer. Fatundu – das ist ein kleiner Ort sozusagen „im Busch“, 200 Kilometer – oder zwei Tagesreisen – von Kinshasa, der Hauptstadt des Kongos, entfernt.

138 überwiegend Bür­ger­kriegs­wai­sen­kin­der – 12 davon über 18 Jahre alt – haben dort eine Bleibe gefunden, erhalten dort eine Schul­bil­dung und Chancen für eine Be­rufs­aus­bil­dung. „Mit dem Geld wollen wir das Material für einen Au­ßen­an­strich inklusive Grundierung der saugenden Lehm­zie­gel­wän­de finanzieren, außerdem das Holz für den Bau von Eta­gen­bet­ten – Sägen sind bereits vorhanden –, Matratzen, die Einrichtung von Toiletten und Wasch­ge­le­gen­hei­ten, Haus­wirt­schafts­aus­bil­dung und me­di­zi­ni­sche Versorgung der Mädchen“, so Alexander Lürwer. Für die be­stim­mungs­ge­mä­ße Verwendung des Geldes sorgen ein­hei­mi­sche Or­dens­schwes­tern, die in dem Waisenhaus tätig sind – und ein gebürtiger Kongolese, der seit 20 Jahren in Wuppertal lebt und seinen Urlaub nutzt, um in seiner Heimat zu helfen.

„Es ist für uns wichtig, dass das Geld eins zu eins für den guten Zweck verwendet wird. Und das wissen wir bei der Schwester M. Euthymia Hilfs­ak­tio­nen e. V.“, so Petra und Georg Hagelschuer.

Und dem ist auch so: „Wir reichen 100 Prozent der Spenden weiter. Die Spen­den­ver­wal­tung und Or­ga­ni­sa­ti­on erfolgen eh­ren­amt­lich“, so Alexander Lürwer, der sich über das Engagement einer ganzen Reihe von Un­ter­stüt­zern freut: „20 bis 25 Leute sind regelmäßig eh­ren­amt­lich für unsere Initiative aktiv: Ein Rentner sammelt Bana­nen­kar­tons zum stabilen Verpacken der Hilfsgüter, ein weiterer baut Holz­trans­port­kis­ten aus gespendeten Holzplatten, einer repariert Fahrräder und Rollstühle, die dann als Spende in Ent­wick­lungs­ge­bie­te trans­por­tiert werden.“

Darüber hinaus fertigen 16 Strick­run­den in ver­schie­dens­ten Orten hier in der Region Wolldecken für Hilf­si­ni­tia­ti­ven in Osteuropa. Und viele Stern­sin­ger­in­itia­ti­ven spenden Süßigkeiten, die dann verschickt werden – zuletzt 50 Bana­nen­kis­ten voll!

In­for­ma­tio­nen zum Schwester Maria Euthymia Hilfs­ak­tio­nen e. V. gibt’s bei der Familie Lürwer, Telefon (02545) 1238, Fax (02545) 309484. Das Spen­den­kon­to bei der Volksbank Baumberge hat die IBAN DE15 400 694 080 308 102 900.

Quelle: Streiflichter

Karriere

Unternehmen

Highlights und Historie: Hier zeigen wir gerne welchen Wer­de­gang das Un­ter­neh­men genommen und welche für uns die maß­geb­li­chen Mei­len­stei­ne auf dem Weg bis heute genommen hat.

Soziales Engagement: Es ist und keine Ver­pflich­tung sondern eine Her­zens­an­ge­le­gen­heit daß wir uns sozial en­ga­gie­ren. Hierzu gehören neben der Un­ter­stütz­ung von orts­an­säss­ig­en Vereinen und Ver­bänd­en auch die fi­nan­zi­el­le und wenn möglich ma­te­ri­el­le Hilfe diverser Pro­jek­te. Schauen Sie gerne herein - selbst­ver­ständl­ich würde wir uns freuen wenn sich an­schlie­ßen.

Kontakt

Georg Hagelschuer GmbH & Co. KG
Gewerbestraße 60
48249 Dülmen-Buldern
Telefon 02590938950
Telefax 025909389511
info@dampfkessel.com
www.dampfkessel.com

Ansprechpartner

Geschäftsleitung + Buchhaltung

Dülmen-Buldern

Georg Hagelschuer

+49 (0) 25 90 - 9 38 95 - 0

g.hagelschuer@noSpam.dampfkessel.com

Petra Hagelschuer

+49 (0) 25 90 - 9 38 95 - 227

p.hagelschuer@noSpam.dampfkessel.com

Ralf Nolte

+49 (0) 25 90 - 9 38 95 - 229

nolte@noSpam.dampfkessel.com

Darmstadt

Reiner Weiß

+49 (0) 61 51 - 89 17 - 61

weiss@noSpam.dampfkessel.com

Vertrieb

Dülmen-Buldern

Michael Werner

+49 (0) 25 90 - 9 38 95 - 225

werner@noSpam.dampfkessel.com

Thomas Placke

+49 (0) 25 90 - 9 38 95 - 322

placke@noSpam.dampfkessel.com

Jens Heckmann

+49 (0) 25 90 - 9 38 95 - 326

heckmann@noSpam.dampfkessel.com

Joachim Benski

+49 (0) 25 90 - 9 38 95 - 327

benski@noSpam.dampfkessel.com

Darmstadt

Dr. Thomas Stöckel

+49 (0) 61 51 - 89 17 - 61

stoeckel@noSpam.dampfkessel.com

Reiner Weiß

+49 (0) 61 51 - 89 17 - 61

weiss@noSpam.dampfkessel.com

Gunter Peter

+49 (0) 61 51 - 89 17 - 61

peter@noSpam.dampfkessel.com

Mietkessel

Dülmen-Buldern

Hubertus Jasper

+49 (0) 25 90 - 9 38 95 - 216

jasper@noSpam.dampfkessel.com

Philipp Schulze Lohoff

+49 (0) 25 90 - 9 38 95 - 302

schulze-lohoff@noSpam.dampfkessel.com

Darmstadt

Dr. Thomas Stöckel

+49 (0) 61 51 - 89 17 - 61

stoeckel@noSpam.dampfkessel.com

Reiner Weiß

+49 (0) 61 51 - 89 17 - 61

weiss@noSpam.dampfkessel.com

Gunter Peter

+49 (0) 61 51 - 89 17 - 61

peter@noSpam.dampfkessel.com

Projektierung

Dülmen-Buldern

Daniel Scholbrock

+49 (0) 25 90 - 9 38 95 - 303

scholbrock@noSpam.dampfkessel.com

Thomas Placke

+49 (0) 25 90 - 9 38 95 - 322

placke@noSpam.dampfkessel.com

Thomas Kensche

+49 (0) 25 90 - 9 38 95 - 214

kensche@noSpam.dampfkessel.com

Darmstadt

Montage

Dülmen-Buldern

Markus Karns

+49 (0) 25 90 - 9 38 95 - 228

karns@noSpam.dampfkessel.com

Martin Eiersbrock

+49 (0) 25 90 - 9 38 95 - 306

eiersbrock@noSpam.dampfkessel.com

Darmstadt

Stefan Kempf

+49 (0) 61 51 - 89 17 - 61

kempf@noSpam.dampfkessel.com

Kundendienst

Dülmen-Buldern

Michael Hölper

+49 (0) 172 2341311

hoelper@noSpam.dampfkessel.com

Thomas Kensche

+49 (0) 25 90 - 9 38 95 - 214

kensche@noSpam.dampfkessel.com

Darmstadt

Elektrotechnik

Dülmen-Buldern

Michael Frerick

+49 (0) 25 90 - 9 38 95 - 323

frerick@noSpam.dampfkessel.com

Bruno Badelt

+49 (0) 25 90 - 9 38 95 - 212

badelt@noSpam.dampfkessel.com

Darmstadt

Andreas Nolte

+49 (0) 61 51 - 89 17 - 61

a.nolte@noSpam.dampfkessel.com

TÜV-Termine / -vorbereitung

Dülmen-Buldern

Markus Karns

+49 (0) 25 90 - 9 38 95 - 228

karns@noSpam.dampfkessel.com

Thomas Kensche

+49 (0) 25 90 - 9 38 95 - 214

kensche@noSpam.dampfkessel.com

Darmstadt

© Georg Hagelschuer GmbH & Co. KG | Gewerbestraße 60 | D-48249 Dülmen | Deutschland