Geflügelschlachterei

Hagelschuer liefert die erste reine Elektro-Dampfkesselanlage aus

Anlage entspricht der
DIN EN 12953 – 6

Die im Landkreis Diepholz ansässige Geflügelschlachterei ist für die Produktion von Bio Produkten zugelassen. Bereits 2020 lieferte Hagelschuer eine komplett ausgestattete GH Containeranlage (2t/h / 10 bar) an die Geflügelschlachterei aus.  

Die Aufgabe

Der Bestandskessel der Geflügelschlachterei war in die Jahre gekommen und musste ausgetauscht werden. Hagelschuer lieferte 2020 eine komplett ausgestattete Dampfkesselanlage im GH-Container aus, diese sicherte bisher zusammen mit dem Bestandskessel die Prozessdampfversorgung. Die Befeuerung beider Anlagen lief über den Brennstoff Gas. Nun entschieden die Projektverantwortlichen die Bestandskesselanlage gegen eine neue komplett elektrisch betriebenen Dampfkesselanlage auszutauschen. Zum einen um eine vollständig autarke und brennstoffunabhängige Prozessdampfversorgung sicherstellen zu können und zum anderen um den Strom der betriebseigenen Photovoltaikanlage direkt in Prozessenergie umwandeln zu können.

Bilder vom Projekt

Elektrodampfkessel für die Geflügelschlachterei

Die Anlage

Die in das vorhandene Kesselhaus eingebaute Elektro-Dampfkesselanlage (1,6 t/h, 1,04 MW, 8 bar) ist so ausgelegt, dass sie der neuen DIN EN 12953 – 6 entspricht. Das Herzstück der Anlage bildet ein Viessmann Kessel. Die fünf integrierten Heizelemente lassen sich bei Bedarf einzeln ansteuern und machen somit auch eine Teillast möglich. Zur Ansteuerung der fünf Flanschheizstäbe dient die integrierte Leistungsschaltanlage. Wenn der aus der Photovoltaikanlage erzeugte Strom für den Betrieb des Elektrodampfkessels nicht ausreicht, übernimmt die 2020 ausgelieferte mobile Dampfkesselanlage die Prozessdampfversorgung. Sie stellt auch für beide Anlagen das benötigte aufbereitete Speisewasser zur Verfügung.

Für Hagelschuer war es die erste reine Elektro-Dampfkesselanlage mit einer Leistung von über 1t/h.  Dabei haben sich unsere Spezialisten nicht nur um das gesamte Dokumentationsverfahren gekümmert, sie haben zusätzlich unserem Kunden die komplexe Erstellung der Unterlagen zur Gefahrenanalyse erspart. Die aufwendigen und umfangreichen elektrischen Installationsarbeiten haben unsere Hagelschuer Spezialisten auch vor Ort akribisch ausgeführt. Die anschließende Inbetriebnahme durch unseren Kundendienst wurde von einem Servicetechniker aus dem Hause Viessmann begleitet. Im vier Augen Prinzip wurde die komplexe Funktionalität der Anlage auf Herz und Nieren überprüft, bevor die betriebsbereite Anlage an den Kunden übergeben wurde.

Über die Geflügelschlachterei

Als mittelständisches Unternehmen ist die Geflügelschlachterei auf die Schlachtung, Zerlegung und Ver­ar­bei­tung von Lege­hennen und Mast­eltern­tieren spezialisiert. Zum Produktportfolio zählen Lebens­mittel wie Suppen­hühner, Hühner­teile, gekochtes Hühner­fleisch sowie Hühner­fett und Hühner­brühe.

Weitere Referenzen für Dampferzeuger in der Lebensmittelindustrie

Kelterei Heil

Kelterei Heil

Die Kelterei Heil zählt zu den wichtigsten Anbietern von Apfelwein und Fruchtsäften in Hessen. Das familiengeführte Unternehmen liegt im idyllisch gelegenem Laubuseschbach im Taunus.

Mehr erfahren
Mietkessel Kira bei AVEBE

AVEBE

Südlich von Schwerin in Karstädt/Dallmin liegt das Werk der AVEBE Kartoffelstärkefabrik Prignitz/Wendland GmbH. Diese benötigte für eine geplante Produktionserweiterung ab August 2022 zusätzlichen Prozessdampf. Vorrausschauend haben sich die Projektverantwortlichen bereits vor einem Jahr vertrauensvoll an uns gewandt

Mehr erfahren
Mietkessel Jule

Projektpartner vermittelt Jule vor Fertigstellung

Unsere Mietkesselanlage Jule (3 t/h, 2,1 MW, 16 bar) war noch nicht fertiggestellt, da kam schon die erste Anfrage von unserem Projektpartner CAL Trading aus den Niederlanden. Ein Molkereibetrieb für Ziegenmilch benötigt für die Erweiterung seiner Produktpalette eine zusätzliche Prozessdampfversorgung als Übergangslösung für ca. 2 Jahre. Die Anforderungen des Kunden waren hoch, neben einer voll ausgestatteten Containeranlage wünschte sich der Kunde auch, dass die laufenden Betriebskosten so gering wie möglich ausfallen.

Mehr erfahren
Referenz Lebensmittelindustrie Deutsche See

Deutsche See GmbH

Hagelschuer wurde mit der Herstellung einer neuen 2 t /h Dampfkesselanlage bei 10 barü beauftragt. Die Anlage wurde als kompakte, voll funktionsfähige mobile Einheit im GH Container ausgeführt.

Mehr erfahren

Mietkessel Julius verkauft

Mietkessel Julius verkauft Aus dem Mietkessel Julius wurde eine verkaufte GH-Containeranlage Eigentlich sollte Julius (3 t/h, 2,1 MW, 16 bar) das Hagelschuer Mietkesselportfolio erweitern. Bevor

Mehr erfahren