AVEBE

AVEBE setzt die nächsten sechs Monate auf Mietdampf von Hagelschuer

Prozessdampf für Produktionserweiterung

 

 

Die Aufgabe

Südlich von Schwerin in Karstädt/Dallmin liegt das Werk der AVEBE Kartoffelstärkefabrik Prignitz/Wendland GmbH. Diese benötigte für eine geplante Produktionserweiterung ab August 2022 zusätzlichen Prozessdampf. Vorrausschauend haben sich die Projektverantwortlichen bereits vor einem Jahr vertrauensvoll an Hagelschuer gewandt.

Da Hagelschuer sein Mietkesselportfolio kontinuierlich ausbaut, konnte die damals geplante Mietkesselanlage Kira (3 t/h, 2,1 MW, 16 bar) direkt für den Einsatz in Dallmin vorgesehen werden. Kira ist sowie fast alle Mietanlagen mit einem sogenannten Zweistoffbrenner ausgestattet. Die Befeuerung der Dampfkesselanlagen kann also über den Brennstoff Gas oder über Öl erfolgen. Das ist aufgrund der aktuellen Energiesituation natürlich ein weiterer großer Vorteil für unsere Kunden.

logo_avebe

Bilder vom Mietkessel Kira

Mietkessel Kira bei AVEBE

Die Anlage

Mit der Mietkesselanlage Kira, die im Juni 2022 erst fertig gestellt wurde, steht aktuell eine hochmoderne und besonders effiziente Mietkesselanlage mit Zweistoffbrenner auf dem Werksgelände von AVEBE. Als GH-Containeranlage ist sie eine mobile Energiezentrale die komplett ausgestattet und sofort einsatzbereit ist. Vor Ort wurde sie an die bestehenden Versorgungsleitungen angeschlossen und die Inbetriebnahme erfolgte durch unsere eigene Kundendienstflotte. Kira gewährleistet die zusätzliche Prozessdampfversorgung unabhängig von der aktuellen Versorgungssituation für die nächsten sechs Monate.

logo_avebe

Über die AVEBE KPW GmbH

Als Tochter der Cöoperatie Koninklijke Avebe U.A. gründete sich 1996 die Kartoffelstärke Prignitz Wendland GmbH.

Ihre Mission ist die Herstellung von Kartoffelstärke, entsprechend  bester Qualität zum attraktiven Kostpreis. Die Optimierung der Arbeits- und Prozesssicherheit, die Senkung des Energie- und des Wasserverbrauches im Rahmen der Nachhaltigkeit sind weitere aktuelle und wichtige Themen für das Unternehmen.

Weitere Referenzen für Dampferzeuger in der Lebensmittelindustrie

Mietkessel Jule

Projektpartner vermittelt Jule vor Fertigstellung

Unsere Mietkesselanlage Jule (3 t/h, 2,1 MW, 16 bar) war noch nicht fertiggestellt, da kam schon die erste Anfrage von unserem Projektpartner CAL Trading aus den Niederlanden. Ein Molkereibetrieb für Ziegenmilch benötigt für die Erweiterung seiner Produktpalette eine zusätzliche Prozessdampfversorgung als Übergangslösung für ca. 2 Jahre. Die Anforderungen des Kunden waren hoch, neben einer voll ausgestatteten Containeranlage wünschte sich der Kunde auch, dass die laufenden Betriebskosten so gering wie möglich ausfallen.

Mehr erfahren
Referenz Lebensmittelindustrie Deutsche See

Deutsche See GmbH

Hagelschuer wurde mit der Herstellung einer neuen 2 t /h Dampfkesselanlage bei 10 barü beauftragt. Die Anlage wurde als kompakte, voll funktionsfähige mobile Einheit im GH Container ausgeführt.

Mehr erfahren

Mietkessel Julius verkauft

Mietkessel Julius verkauft Aus dem Mietkessel Julius wurde eine verkaufte GH-Containeranlage Eigentlich sollte Julius (3 t/h, 2,1 MW, 16 bar) das Hagelschuer Mietkesselportfolio erweitern. Bevor

Mehr erfahren

Harries Mühle

Harries Schälmühlenwerk GmbH & Co. KG Harries Mühle – mobile Energiezentrale als GH-Containeranlage ausgeliefert Hagelschuer lieferte der Harries Schälmühlenwerk GmbH & Co. KG in Groß

Mehr erfahren

SchapfenMühle

SchapfenMühle GH-Containeranlage als Energiezentrale auf dem Dach installiert Das traditionsbewusste Familienunternehmen SchapfenMühle hat ein hohes Qualitätsbewusstsein und anspruchsvolle Anforderungen an die Prozessdampfversorgung. Hagelschuer lieferte der

Mehr erfahren